Die Antriebstechnologie EL.MOTION

In der Maschinen- und Anlagenbaubranche werden gegenwärtig ganz klare technische Herausforderungen deutlich: die Notwendigkeit nach Modernisierung, Vereinfachung und Standardisierung. Gleichzeitig werden äußerste Flexibilität und agiles Handeln, also schnelle Umsetzung und hohe Anpassungsfähigkeit an sich immer wieder ändernde Anforderungen, verlangt. Diese sich entgegenstehenden Ansprüche, gepaart mit tendenziell überlasteten technischen Abteilungen, sorgen häufig für Zielkonflikte bei der Umsetzung.

Der Antrieb für die Zukunft

Die Antriebstechnik als essenzielle Triebfeder jeder Produktion spielt bei der Vereinbarung der technischen Gegebenheiten mit der täglichen Produktionsrealität eine zentrale Rolle. Es ist daher höchste Zeit, Antworten und Lösungen für eine rasche, einfache und sichere Adaption der Antriebseinheiten zu finden. Erhardt+Leimer stellt sich mit seinem hochmodernen Antriebskonzept EL.MOTION dieser Herausforderung und setzt neue Maßstäbe für die Industrie 4.0.

EL.MOTION für messbare Optimierungen

Der Antrieb für die Zukunft

Die Antriebstechnik als essenzielle Triebfeder jeder Produktion spielt bei der Vereinbarung der technischen Gegebenheiten mit der täglichen Produktionsrealität eine zentrale Rolle. Es ist daher höchste Zeit, Antworten und Lösungen für eine rasche, einfache und sichere Adaption der Antriebseinheiten zu finden. Erhardt+Leimer stellt sich mit seinem hochmodernen Antriebskonzept EL.MOTION dieser Herausforderung und setzt neue Maßstäbe für die Industrie 4.0.

EL.MOTION für messbare Optimierungen

Die Lösung für zahlreiche Anwendungen

Die Antriebstechnologie EL.MOTION findet in einem breiten Spektrum von Industrien Anwendung. Die präzise Ausrichtung der Papierbahn in der Druckindustrie, eine zuverlässigen Warenbeförderung und die Bewegung mobiler Plattformen sind nur einige der Branchen, in denen die EL.MOTION Motoren zum Einsatz kommen. Hier finden Sie eine Auswahl der Industrien:

Die EL.MOTION Produkte

Das Antriebssystem EL.MOTION umfasst eine breite Auswahl an getriebelosen Synchron-Antrieben. Das Produktportfolio beinhaltet lineare und rotatorische BLDC Motoren sowie Erweiterungsmöglichkeiten durch Getriebe und Sicherheitsbremsen.

Lineare Antriebe

Die linearen Antriebseinheiten AG 72, AG 91, AG 93 und AG 96 sind Synchron-Motoren mit hoher Regelgenauigkeit und Regeldynamik. Sie sind besonders für langzeitige Anwendungen geeignet und werden beispielsweise bei laufenden Bahnen zur Bahnregelung an Ab- und Aufwickelstationen verwendet.

 

AG 72

AG 91

AG 93

AG 96

Nennstellkraft

250 N

1000 N3000 N5500 N
Nennstellgeschwindigkeit

60 mm/s

60 mm/s30 mm/s15 mm/s
Nennstellweg

± 6 bis ± 50 mm

± 25 bis ± 100 mm± 50 bis ± 200 mm± 50 bis ± 200 mm
Betriebsspannung

24 V DC

24 V DC24 V DC24 V DC
STOnicht verfügbarVariante vorhandenVariante vorhandenVariante vorhanden


Zum AG 72Zum AG 91Zum AG 93Zum AG 96

AG 72

  • 250 N
  • 60 mm/s
  • ± 6 bis ± 50 mm
  • 24 V DC

 

AG 91

  • 1000 N
  • 60 mm/s
  • ± 25 bis ± 100 mm
  • 24 V DC
  • STO Variante vorhanden

AG 93

  • 3000 N
  • 30 mm/s
  • ± 50 bis ± 200 mm
  • 24 V DC
  • STO Variante vorhanden

AG 96

  • 5500 N
  • 15 mm/s
  • ± 50 bis ± 200 mm
  • 24 V DC
  • STO Variante vorhanden

Rotatorische Antriebe

Die rotatorischen Antriebseinheiten AD 11, AD 12 und AD 14 sind Synchron-Maschinen mit einer hohen Leistungsdichte. Die stufenlose Leistungsregulierung ermöglicht einen getriebefreien Einsatz bei vielen Applikationen. Dank einer Absicherung über ein zweireihiges Schrägkugellager sind auch hohe Axialbelastungen problemlos möglich. Dadurch können die bürstenlosen Antriebe ohne Kupplung direkt an eine Maschine angeschlossen und somit auch in bestehende Produktionsstraßen einfach integriert werden.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, unsere Rotationsantriebe mit optionalen Erweiterungen wie Bremsen, Planeten-, Winkel- oder Hohlwellengetrieben auszustatten, um eine vollständige Integration in Ihre Anwendung zu gewährleisten.

 

AD 11

AD 12

AD 14

Nennmoment

1,0 Nm

2,4 Nm4,0 Nm
Nenndrehzahl

1000 1/min

350 1/min225 1/min
Auflösung Multiturn-Encoder

12 bit/4096

12 bit/409612 bit/4096
Betriebsspannung

24 V DC

24 V DC24 V DC
STOVariante vorhandenVariante vorhandenin Vorbereitung


Zum AD 11
Zum AD 12Zum AD 14

AD 11

  • 1,0 Nm
  • 1000 1/min
  • 12 bit/4096
  • 24 V DC
  • STO Variante vorhanden

AD 12

  • 2,4 Nm
  • 350 1/min
  • 12 bit/4096
  • 24 V DC
  • STO Variante vorhanden

AD 14

  • 4,0 Nm
  • 225 1/min
  • 12 bit/4096
  • 24 V DC
  • STO in Vorbereitung

Mehr Infos und Kontakt

In unserem Prospekt finden Sie alle Informationen zu den EL.MOTION Produkten, den technischen Details und den Softwarefeatures auf einen Blick. Gerne unterstützen wir Sie auch persönlich dabei, den passenden Motor für Ihre Anwendung zu finden.

Der EL.MOTION Prospekt umfasst folgende Inhalte:


Vollständiges Produktportfolio auf einen Blick

Umfangreicher Einblick in Inbetriebnahme & Softwarefeatures

Überblick über alle technischen Daten & Zeichnungen

Der EL.MOTION Prospekt umfasst folgende Inhalte:


Produktportfolio auf einen Blick

Inbetriebnahme & Software

Technische Daten & Zeichnungen

Fordern Sie verfügbare Downloads an

Wir senden Ihnen umgehend alle verfügbaren Dokumente für die Komponenten und Systeme zu.

*Pflichtfeld

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Anrede
*Pflichtfeld

"Mit EL.MOTION ist Erhardt+Leimer in ein neues Zeitalter der Antriebstechnologie gestartet und kann nun völlig neue Wege gehen, von denen unsere Bestandskunden und Neukunden aus verschiedensten Branchen gleichermaßen profitieren.

Durch die Entwicklung eigener Antriebe rundet Erhardt+Leimer sein Produktportfolio ab und kann nun dank großem Know-how in den Bereichen Bahnbeobachtung und -visualisierung, Bahnführung und Antriebstechnik eine Komplettlösung für die Ausstattung der Produktionsanlagen unserer Kunden aus einer Hand anbieten."

 

Andreas Heindl

Produktmanager Antriebstechnik

Funktionsweise und Erweiterungen

Funktion

Die wegweisende Neuerung von EL.MOTION liegt in der Tatsache, dass die bisherigen BLDC Maschinen in dieser Leistungsklasse nun durch Synchron-Maschinen ersetzt werden können. Dies eröffnet die Möglichkeit, die für getriebelose Antriebe typische hohe Dynamik und Regelbarkeit nun in einer deutlich kompakteren Bauform zu erreichen. Trotz des geringen Formfaktors ist auch eine vollständig integrierte Leistungselektronik mit spannungsausfallsicherem Gebersystem bereits im System vorhanden. Über das Web-based-Management lassen sich die Motoren mit jedem Browser in Betrieb nehmen. Mit der standardmäßig integrierten Ethernet-Schnittstelle mit Ethernet UDP/IP, EtherNet/IP und Profinet Unterstützung lassen sich alle Antriebe auch in bereits bestehende Produktionsprozesse integrieren und sind bestens für Industrie 4.0 Konzepte geeignet.

Einsatzgebiet

Das System ist industriell einsetzbar für die Position-, Drehzahl- und Drehmomentregelung.

Applikation

Die BLDC-Antriebe sind für die Flanschmontage konzipiert. Optional stehen auch Getriebevarianten sowie eine Nothaltbremse zur Verfügung.

Klassisches kaskadiertes Reglermodel, bestehend aus Drehmoment-, Geschwindigkeits- und Positionsregler. Um einen möglichst hohen Wirkungsgrad zu erreichen wird ein sinuskommutiertes Vektorregelungsmodel verwendet. Durch einen integrierten Multiturn-Encoder kann die absolute Rotorposition über den Kommunikationsdatenblock in die Kundensteuerung übertragen werden.

Den Großteil der EL.MOTION Stellantriebe gibt es auch als “Safe Torque Off”-Variante. Diese antriebsintegrierte Sicherheitsfunktion nach EN 61800-5-2 schaltet durch die Unterbrechung der Steuerpulse das motorische Drehmoment ab.
Ihre Vorteile:

  • Zweikanalige Architektur (Kanal-A und Kanal-B) des STO-Moduls erreicht Kat. 3 und Performance Level d gemäß EN ISO 13849-1
  • Sicherheit von Personal und Anlagen
  • Schnelle Reaktionszeit
  • Web-based-Management standardmäßig an Bord aller Antriebe
  • Ermöglicht Einstellungen und Zustandsabfragen über Ethernet in jedem
Standard-Webbrowser
  • Offene Konnektivität: Zugriff über Ethernet UDP/IP oder zertifizierte Standardprotokolle wie EtherNet/IP, Profinet und POWERLINK
  • Erfordert eine IP-Adresse pro Antrieb im Netzwerk für die Integration
  • Parametrierbarkeit und intuitive Inbetriebnahme über Web-based-Management
  • Umfassendes Monitoring aller relevanten Parameter
  • Geführte, einfache Inbetriebnahme und Optimierung von Antriebsapplikationen in Sekundenschnelle
  • “One-Klick” Start automatische Systemidentifikation (ASI)
  • Automatische und optimale Anpassung der Parameter auf die Applikation
  • Regelungseinstellungen mit ausreichendem Abstand zur Stabilitätsgrenze durch Resonanzdetektierung
  • Hohe Stabilität und Qualität in der Bewegungsführung

 

Für die rotatorischen Antriebe stellen wir einige optionale Erweiterungen zur Verfügung, mit denen eine noch bessere Integration für Ihre Anwendung ermöglicht wird:

  • Planetengetriebe
  • Winkelgetriebe
  • Hohlwellen- und Vollwellengetriebe
  • Modulares Sicherheitsbremssystem

Die Vorteile des EL.MOTION Systems

Jetzt Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Anrede
*Pflichtfeld