Systeminformationen

Funktion

Bei einer Nachlaufregelung sind Sensor und Werkzeug zusammen auf einer linearen Führung montiert. Dabei erfasst der Sensor die Position der Bahn und somit den Positions-Istwert des Werkzeuges. 

Dieser wird mit dem Sollwert verglichen und als Korrektursignal an das Stellglied ausgegeben. Durch die Positionsregelung bzw. Nachlaufregelung wird das Werkzeug folglich immer mit einem konstanten Abstand zur Führungsreferenz nachgeführt.

Einsatzgebiet

Nachlaufregler kommen dann zum Einsatz, wenn Prozesse wie Beschichten oder Schneiden mit einem konstanten Abstand zur Bahnkante oder einer Führungsreferenz auf der Bahn ausgeführt werden müssen.

Applikation

Die höchste Genauigkeit bei der Positionsregelung wird dann erreicht, wenn Sensor und Werkzeug (Rakelbegrenzung) kompakt auf einer Lineareinheit montiert werden können. Die Kantenerfassung erfolgt in Bahnlaufrichtung immer vor dem Werkzeug.

Legende

1 = Rakelrandbegrenzung | 2 = Rakel | 3 = Lineareinheit | 4 = Kantensensor | AB = Arbeitsbreite | L1 = Abstand Bahnkante zur Beschichtung

Bahnlaufregelsysteme

Linearführungssystem VGB14

Lineares Positionier- und Nachlaufsystem für Spachteln, Saugdüsen, Schneidgeräte, Markiergeräte und Randabheber, ausgelegt für eine Nenntraglast von 1.000 N

Mehr Informationen

Linearführungssystem VSB50

Lineares Positionier- und Nachlaufsystem für Spachteln, Saugdüsen, Schneidgeräte, Markiergeräte und Randabheber, ausgelegt für eine Nenntraglast von 250 N

Mehr Informationen

Linearführungssystem VSB60

Lineares Positionier- und Nachlaufsystem für Spachteln, Saugdüsen, Schneidgeräte, Markiergeräte und Randabheber, ausgelegt für eine Nenntraglast von 500 N

Mehr Informationen

Systemkomponenten

Mehr Informationen

Mehr Informationen

Infrarot-Kantensensor PoE FR 54

Infrarot-Kantensensor nach Prinzip der Retroreflexion mit einem Messbereich von ±10 mm und einer Auflösung von 0,02 mm

Mehr Informationen

Infrarot-Breitbandsensor PoE FR 61

Infrarot-Breitbandsensor mit großem Messbereich von 160 mm, 320 mm oder 480 mm

Mehr Informationen

Blue light-Breitbandsensor PoE FR 65

Blue-Light-Durchlichtsensor mit großem Messbereich von 160 / 320 und 480 mm

Mehr Informationen

Farblininensensor FE 52

Digitaler Farbmatrixsensor zur Erfassung von Farblinien und Farbkontrasten

Mehr Informationen

Bediengerät DO 42

Visualisierung und Bedienung von Bahnlaufregelsystemen mit Mehrfachbedienung von bis zu 255 Bahnlaufregelkreisen

Mehr Informationen

Daten-Netzwerkzentrale DN 40

Daten-Netzwerkzentrale zum zentralen Anschluss aller Komponenten in einem Regelsystem

Mehr Informationen

Kontakt

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Anrede
*Pflichtfeld