Maschineninformationen

  • Einlaufsysteme für Web- und Maschenwaren, Vlies, Teppich und technische Textilien vor dem Produktionsprozess 
  • Zugkraftregelung mittels Tänzer oder Kraftaufnehmer 
  • Integrierte Bahnführung mit Warenbahnführer oder Segmentregelwalze mit Ausbreitung
  • Ausführung für trockene oder nasse Warenbahnen
  • Rahmenkonstruktion mit geschlossenem C-Profil, gleichzeitig nutzbar als Kabelkanal
  • Wahlweise mit integrierter Zugstation

Funktion

Einlaufsysteme haben die Aufgabe, die Materialbahn (Teppich), Web- oder Maschenware von der Docke oder vom Stapel positionsgenau, ausgebreitet und mit der richtigen Bahnkraft an den nachfolgenden Produktionsprozess zu übergeben.

Einsatzgebiet

Einlaufsysteme können in unterschiedlichen Varianten vor allen textilen Ausrüstungsanlagen eingesetzt werden.

Applikation

Segmentregelwalzensysteme mit vorgeschalteter Ausbreiteinrichtung können universell für Web- und Maschenware sowohl von der Docke als auch vom Abtafelwagen eingesetzt werden. Bei ausschließlicher Produktion von Webware können alternativ auch Warenbahnführsysteme zum Einsatz kommen.

Abhängig vom Antriebskonzept in der Maschine kann optional das Einlaufsystem mit einer Zugstation ausgerüstet werden. Die Synchronisierung zur Hauptmaschiene kann mittels Tänzerlageregelung oder einer Bahnkraftregelung erfolgen. 

Einlaufgerüst mit Zugwerk und Warenbahnführer
Einlaufgerüst mit Zentrumsabwickler und Warenbahnfüher
Einlaufgerüst mit Zugwerk und Segmentregelwalze

Kontakt

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Anrede
*Pflichtfeld