Systeminformationen

Funktion

Walzen, die schräg zur Bandlaufrichtung stehen, verursachen eine seitliche Driftbewegung des Bandes. Drehpunkt der Reglerwalze ist dabei eine der beiden Lagerseiten. Um diesen Punkt wird die Reglerwalze je nach Korrekturanforderung schräg positioniert. Eine mechanische oder elektrische Stellgrößenrückführung sorgt für einen stabilen Regelkreis. 

Einsatzgebiet

Filz- und Sieblaufregler werden eingesetzt, um die Bespannung immer in der gewünschten Position zu halten. 

Applikation

Die Stellwalze erfordert eine Zulauflänge, die etwa 2/3 der Bespannungsbreite entspricht. Die Auslauflänge sollte ungefähr 1/3 der Bespannungsbreite betragen. Die Bespannung muss die Stellwalze mit 20° bis 40° umschlingen, dabei ist der Einlaufwinkel kleiner oder gleich dem Auslaufwinkel. Der Kantensensor ist in der Auslaufstrecke so nah wie möglich nach der Stellwalze zu platzieren.

Legende

FB = Bespannungsbreite | α = Einlaufwinkel | β = Auslaufwinkel | L1 = Einlauflänge =  | L2  = Auslauflänge | FB = Bandkraft | FS = Stellkraft | FG = Gewichtskraft Stellwalze | FR = Resultierende Bandkraft | 1 = Drehpunkt Reglerwalze mit Festlager | 2 = Einlaufwalze | 3 = Reglerwalze | 4 = Stellgerät mit Loslager | 5 = Kantensensor | 6 = Auslaufwalze

Filz- und Sieblaufregelsysteme

Filz- und Sieblaufregelsystem ELGUIDE SKA02

Filz- und Sieblaufregelsystem für Papier-, Karton- und Tissuemaschinen im Nass- und Trockenbereich, ausgelegt für eine Nenntraglast von 2.500 N

Mehr Informationen

Filz- und Sieblaufregelsystem ELGUIDE SKA04

Filz- und Sieblaufregelsystem für Papier-, Karton- und Tissuemaschinen im Nass- und Trockenbereich, ausgelegt für eine Nenntraglast von 13.000 N

Mehr Informationen

Filz- und Sieblaufregelsystem ELGUIDE SKA07

Filz- und Sieblaufregelsystem für Papier-, Karton- und Tissuemaschinen im Nass- und Trockenbereich, ausgelegt für eine Nenntraglast von 18.000 N

Mehr Informationen

Filz- und Sieblaufregelsystem ELGUIDE SKA11

Filz- und Sieblaufregelsystem für Papier-, Karton- und Tissuemaschinen im Nass- und Trockenbereich, ausgelegt für eine Nenntraglast von 30.000 N

Mehr Informationen

Filz- und Sieblaufregelsystem ELGUIDE SKA16

Filz- und Sieblaufregelsystem für Papier-, Karton- und Tissuemaschinen im Nass- und Trockenbereich, ausgelegt für eine Nenntraglast von 50.000 N

Mehr Informationen

Systemkomponenten

Alarmsensor FE 072

Elektromechanischer Alarmsensor für die Sieb-, Pressen- und Trockenpartie bei der Papierherstellung

Mehr Informationen

Mechanisch-pneumatischer Kantensensor SK 78

Mechanisch-pneumatischer Kantensensor mit einem großen Messbereich von +/- 50 mm

Mehr Informationen

Mechanisch-pneumatischer Kantensensor FM 30

Mechanisch-pneumatischer Kantensensor mit einem großen Messbereich von +/- 65 mm

Mehr Informationen

Elektromechanischer Kantensensor SH 89

Elektromechanischer Kantensensor zur exakten Erfassung der Bespannungsposition bei Filzen und Sieben in Papier- und Tissuemaschinen

Mehr Informationen

Positionssensor FE 075

Elektrischer Positionssensor zur exakten Erfassung der Stellwalzenposition

Mehr Informationen

Proportionalrückführung PR

Mechanische Proportionalrückführung für eine verbesserte Regelgenauigkeit

Mehr Informationen

Bandpositionsregler DC 08

Hochkompakter digitaler Bandpositionsregler mit integrierten, digitalen Ein- und Ausgängen und Dreipunktregler zur Ansteuerung eines Magnetventils

Mehr Informationen

Bediengerät DO 20

Bedienoberfläche mit benutzerfreundlicher Klartextanzeige

Mehr Informationen

Kontakt

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Anrede
*Pflichtfeld