Maschineninformationen

  • Mulde zum Speichern von Webware, Vlies, Teppich und technischen Textilien vor und nach dem Produktionsprozess
  • Rahmenkonstruktion mit geschlossenem C-Profil, gleichzeitig nutzbar als Kabelkanal
  • Zugkraftregelung mittels Tänzerlageregelung
  • Integrierte Bahnführung mit Warenbahnführer oder Segmentregelwalze mit Ausbreitung
  • Mulde aus Edelstahl mit Kunststoff-Gleitführungen für nasse und trockenen Warenbahnen

Funktion

Mulden haben die Aufgabe, Webware, Vlies, Teppich und technische Textilien zu speichern, um bei Rollenwechsel für einen kontinuierlichen Produktionsprozess zu sorgen. 

Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet erstreckt sich auf alle textilen Ausrüstungsanlagen im Ein- und Auslauf.

Applikation

Mulden werden grundsätzlich mit Einlaufzugwerken ausgerüstet, um eine Befüllung zu bewerkstelligen. 

Nach der Mulde ist ein Bahnführungssystem (optional mit Ausbreiteinrichtung) erforderlich, um die Materialbahn positionsgenau und ausgebreitet an den nachfolgenden Prozess zu übergeben. 

Einlaufmulde für Teppich
Auslaufmulde mit Zugwerk, Abtafler und Umfangswickler
Einlaufmulde für Webware

Kontakt

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Anrede
*Pflichtfeld